Gut zu wissen

Immobilienservice Nordhoff: unsere Kompetenzen - Ihr Vorsprung

Wir haben im Laufe der Jahre eine Menge Erfahrungen gesammelt, von denen Sie heute effektiv profitieren können - und zwar sowohl beim Immobilienverkauf als auch bei der Vermietung. Mit ein wenig Aufwand können Sie nämlich nicht nur den Verkaufserlös positiv beeinflussen, sondern auch die Vermietbarkeit verbessern. Auch in dieser Frage ist es sinnvoll, sich in die Position der Interessenten zu versetzen: Welchen Eindruck gewinnen diese, wenn sie Ihre Immobilie besichtigen? Hier zählt der berühmte erste Eindruck - und der ist im Nachhinein nur schwer zu korrigieren. 

Natürlich variiert die Auswahl und der Umfang von Optimierungsmaßnahmen immer in Abhängigkeit vom jeweiligen Objekt. Es geht grundsätzlich um positive Sinneswahrnehmungen wie Sehen, Hören und Riechen. Einige allgemeine Anregungen können wir Ihnen jedoch geben:

Luft und Licht

Interessenten können das Potenzial der Räume besser erkennen, wenn Sie für ausreichend Licht sorgen: Jalousien oder Rollläden sollten immer hochgezogen, Fensterläden geöffnet und schwere Vorhänge zurückgezogen sein. Reicht das natürliche Tageslicht nicht aus, dann schalten Sie in jedem Fall die Beleuchtung ein.

Farben und Formen

Kräftige Farben an den Wänden mögen interessant wirken, können es den Interessenten aber schwermachen, die realistische Größe eines Raumes bei der Besichtigung zu erfassen.  Ein heller Anstrich kann hier sehr förderlich sein, er lässt die Räume größer wirken und lädt dazu ein, sich Gedanken zu einer individuellen Gestaltung zu machen.

Ordnung und Übersicht

Zugestellte Gänge und überladene Räume stören ebenfalls: Ein Interessent muss sich mit viel Mühe vorstellen, was die Räumlichkeiten eigentlich hergeben. Schaffen Sie Ordnung und Klarheit, erleichtert das nicht nur den Überblick, sondern vermittelt auch einen positiven Gesamteindruck.

Geruch und Sauberkeit

Angenehme Gerüche stimulieren Interessenten ebenso positiv wie gereinigte Böden, Oberflächen und Lichtschalter. Lüften Sie gründlich und sorgen Sie für eine grundlegende Sauberkeit. Bei Bedarf können Küchendüfte, aber auch der Geruch nach frisch gebrühtem Kaffee oder Tee wirkungsvoll unterstützen.